Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2012 angezeigt.

Über Festungen und Dörfer

Wenn man an "klassische" Softwareentwicklung denkt, denkt man auch schnell an die unterschiedlichen Disziplinen wie Requirements Engineering, Architektur & Design, Entwicklung und Q.A. (Testing). Und das ganze findet oft in getrennten (Abteilungs-)Silos oder sogar Festungen statt, welche versuchen ihre eigenen Bereiche zu sichern.


Bei der agilen Entwicklung ist es dann doch eher wie in einem Dorf, bei dem alle eng zusammen arbeiten und sich die Disziplinen auch mischen können um ein gemeinsames Ziel zu erreichen,



Aber irgendwie finde ich in letzter Zeit immer mehr Beiträge und Vorträge, oft im Zusammenhang mit "Enterpise Agile", welche eher den Eindruck erwecken, dass es bei den Festungen geblieben ist, sich jede nur mit einem eigenen agilen Fähnchen schmückt. Also gibt es nun agiles Requirements Engineering, agiles Design, agile Entwicklung und agiles Testing.

Letztendlich sind wir dann alle irgendwie agile aber das ist doch nur noch ein Buzzword oder?